Das diffusionsoffene Passivhaus

Das diffusionsoffene Passivhaus wir oft in der Massivholzbauweise gebaut. Die Planungs- und Vorlaufzeit ist wesentlich länger als beim traditionellen Bau weil der gesamte Rohbau mit Ausnahme des Kellers in der Fabrik oder Schreinerei zugeschnitten wird. Daher kann man am Bau nur noch wenige bis keine Änderungen mehr vornehmen. Der Aufbau dagegen ist sehr schnell.

Sehen sie hier nachfolgend wie ein Rohbau eines 4-Familienhauses in 20 Tagen aufgebaut werden kann. Auf den gebauten Keller wird die Holzkonstruktion per Kran Teil für Teil aufgesetzt

Nach 3 Wochen Aufbau steht der Rohbau, ab dann dauert die Fertigstellung wieder genauso lang wie bei der traditionellen Bauweise. Die Fensteröffnungen werden im Werk per Computer ausgeschnitten so dass die Fenster ziemlich genau in die vorgeschnittenen Öffnungen passen was den Einbau wiederum einfacher macht.